Giuliana

Ich gehöre zur jungen Risikogruppe und soll auf eindringliches Anraten meiner Ärzte derzeit erneut nicht mehr einkaufen oder in die Apotheke gehen. Daher benötige ich in einem Rhythmus von ca. 10-15 Tagen eine zuverlässige Einkaufshilfe, die mich mit ein paar notwendigen Sachen (vor allem frischem Obst und Gemüse vom Markt) versorgen kann. Das erste halbe Jahr der Pandemie stand mir mein persönliches Umfeld bzw. meine Bekannten und Nachbarn zur Seite, aber diese haben dazu seit der zweiten Welle zeitlich leider nicht mehr die Möglichkeiten (da systemrelevant und dementsprechend aktuell mehr denn je intensiv am Arbeiten).
Über eine helfende und engagierte Hand würde ich mich daher von Herzen freuen! 🙂